Bayernfunk

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Geschichte des Bayernfunks begann im Jahre 2006. Damals schlossen sich einige CB-Funker aus Hamburg und Bayern zusammen, um den Jedermannsfunk über Voice over IP wieder zu beleben. Mit der Software EQSO gab es die ersten Gehversuche. Jedoch merkte man schnell, dass die Audioqualität doch sehr zu wünschen übrig lies. Der Versuch diesen Mangel mit Anpassung des Interfaces abzustellen, brachte leider nicht den gewünschten Erfolg. Erst mit dem Wechsel zu FRN im Jahre 2008 kam die Verbesserung in der Audioqualität. Der technische Teil des Bayernfunk-Interfaces wurde damals unter anderem vom Hans (CB-Station Badewanne) mitentwickelt.

Eines der ersten Bayernfunk-Gateways war das Gateway von der CB-Station Al
wira in Lohhof. Des Weiteren gab es noch welche in Landshut, Poing, Bergen und Bleckede in Niedersachsen. Heute ist der Bayernfunk ein sehr beliebter Treffpunkt für CB-Funker und Computerteilnehmer aus nah und fern.

Anmerkung:

Wir stellen keinen
technischen support.
Bei Fragen zur
Registrierung auf Free Radio Network bitte unter : DC4FS Nachlesen.
Für die Freunde des Raspberry gibt es hier etwas Nachhilfe.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü